Bündnis "Pro Katze"

Gemeinsam für den Katzenschutz

Das Bündnis „Pro Katze“ ist ein seit 2011 bestehender Zusammenschluss der Tierschutzorganisationen TASSO e.V., VIER PFOTEN und Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.

Im Rahmen der Bündnisarbeit wollen die Vereine auf die Folgen der unkontrollierten Vermehrung von Straßenkatzen aufmerksam machen und fordern flächendeckende gesetzliche Regelungen zur Kastration, Kennzeichnung und Registrierung von Hauskatzen mit Freigang. Zudem setzt sich das Bündnis “Pro Katze“ auch regional für die Streunertiere ein.

Mit Lebendfallen werden die Katzen eingefangen, von Tierärzten umfassend untersucht, medizinisch versorgt, kastriert, gekennzeichnet, registriert und – soweit möglich - in ihrem Revier wieder freigelassen. Idealerweise werden die Tiere anschließend an einer Futterstelle weiter betreut. Darüber hinaus unterstützt das Bündnis „Pro Katze“ auch Städte und Gemeinden bei der Umsetzung kommunaler Katzenschutzverordnungen.
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 06.08.19
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 06.05.19
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 04.04.19
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 18.02.19
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 13.12.18
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 11.12.18
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 03.12.18
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 22.11.18
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 01.11.18
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 08.08.18
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 23.04.18
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 25.01.18
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 09.08.17
Pressemitteilung vom Bündnis "Pro Katze" vom 20.12.16