Zusammen können wir helfen!

Liebe Tierfreunde,
momentan bekommen wir viele Anfragen in Bezug auf den Krieg in der Ukraine.

Hier ein kurzer Überblick über unsere aktuellen Aktivitäten:
Da unser Verein in der Vergangenheit keine Kontakte in die Ukraine hatte, ist die Situation für uns nur über die Unterstützung anderer Organisationen vor Ort möglich.

Über unseren Partnerverein in Brasov mit dem größten Bärenpark in Europa sind wir gerade dabei, zwei Bären aus der Ukraine nach Rumänien zu überführen.
Außerdem stehen unsere Kollegen in Ungarn und Rumänien bereit, wenn Tiere ausgeführt werden müssen.
Über zwei polnische bmt-Mitarbeiterinnen gibt es Kontakte zu polnischen Tierschützern, die aktuell gerade Großtiere in der Ukraine versorgen und retten. Hier haben wir finanzielle Hilfe und Futterlieferungen angeboten.
Momentan dürfen die Flüchtlinge ihre mitgenommenen Haustiere nicht in die Flüchtlingsunterkünfte mitnehmen. Daher haben wir an den Berliner Senat geschrieben und eine Änderung der Regelung gefordert (Berlin ist momentan das Zentrum der ankommenden Flüchtlinge in Deutschland).

Im Franziskustierheim Hamburg gibt es einen Spendenaufruf für ein Tierheim in Kiew.

Das Tierheim in Reichelsheim sammelt Spenden und bringt sie nach Bayern, von dort werden sie zur Grenze und in die Ukraine gebracht.
Das Tierheim hat ebenfalls einen Transport mit Tierfutter/-bedarf zu unserer Berliner bmt-Geschäftsstelle organisiert. Dort werden die Sachen dringend gebraucht, da in der Hauptstadt täglich mehr als 10.000 Flüchtlinge ankommen.

Der bmt-Berlin arbeitet mit dem Berliner Tierschutzverein bzgl. Unterbringung von Geflüchteten mit Tieren zusammen und unterstützt ein Tierheim, das Tiere aus der Ukraine aufnimmt, mit Futter.
Für ein Transport an die polnisch-ukrainische Grenze sammelt unsere Berliner Geschäftsstelle Hunde- und Katzenfutter.
Ebenso finanziert unsere Berliner Geschäftsstelle Transportboxen/-körbe, die momentan in der Hauptstadt dringend gebraucht werden.
Wer uns dabei mit einer Spende unterstützen möchte:
Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.
DE85370205000001799601
Kennwort: Spende Transportboxen/Futter
oder per PayPal spenden.

In Kassel und Bad Karlshafen wohnen in unseren Gästeappartements und geerbten Immobilien Geflüchtete aus der Ukraine mit Haustieren. Diese dürfen ihre Tiere in normale Flüchtlingsunterkünfte nicht mitnehmen und wir wollen dafür sorgen, dass Mensch und Tier zusammenbleiben können.

Für den (nicht gewerblichen) Transport haben wir Fahrzeuge und Fahrer europaweit angeboten.

Generell gilt für alle bmt-Tierheime, dass wir selbstverständlich kostenlos Tiere von Geflüchteten unterbringen, sofern dies notwendig ist.

Wenn Ihr Wohnraum für Flüchtlinge mit Tieren anbieten könnt, registriert Euch bitte hier.