Welttierschutztag am 04.10.

"Tierschutz ist kein Anlass zur Freude, sondern eine Aufforderung, sich zu schämen, dass wir ihn überhaupt brauchen" Erich Gräßer, Theologe

Am 4. Oktober ist Welttierschutztag. Kein Tag, an dem man feiert, sondern an dem Tierschutzvereine und Tierfreunde weltweit daran erinnern, dass es vielen Tieren in unserer Gesellschaft nicht gut geht.

Tiere werden nicht nur nicht artgerecht gehalten, sondern misshandelt und gequält. Massentierhaltung, Versuchstiere, Wildtiere in Zirkussen, Pelzindustrie, Straßentiere oder Jagd sind da nur einige Schlagworte. Diese Tiere haben keine Lobby und es ist unsere Aufgabe, unsere Stimme für sie zu erheben.

Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung!